Aus der Region für die Region

Regionale Braugerste, Hopfen und Wasser

Gerstenfeld Ebelsberg

Das Linzer Bier schreibt sich die Regionalität nicht nur aufs Etikett, sondern lebt sie auch. Wir sind stark in der Region verwurzelt – nicht nur geschichtlich, sondern auch emotional. Aus Überzeugung brauen wir mit Rohstoffen aus der Region, in der unser Bier auch getrunken wird.

Quellfrisches Wasser, bester Mühlviertler Hopfen und Gerste aus dem Linzer Umland. Mit dem gelungenen Anbau der Wintergerste durch unsere oberösterreichischen Partner-Bauern konnte auch die letzte Lücke der regionalen Versorgung geschlossen werden. Wintergerste wird bereits im September gesät und ähnlich wie die Sommergerste im Juni bis Juli geerntet. Sie verbringt also die Wintermonate bereits unter der Erde. Damit hat die Winterbraugerste zwar länger Zeit, als die Sommergerste, um ein kräftige Wurzelwerk auszubilden, dennoch sind die Erträge geringer. Und fällt die Temperatur über längere Zeit unter -15 bis -20 Grad, wird es selbst der Winterbraugerste zu kalt und sie droht zu erfrieren.  

Bei unserem Partner Bauern in Ebelsberg wurde gerade erfolgreich die Ernte des heurigen Jahres eingefahren und anschließend zur Mälzerei gebracht.

“Ich freu mich auf eine Flasche Linzer Bier nach der Arbeit und trinke sie mit Stolz. Es ist einfach was anderes, wenn man weiß, dass ein gutes Produkt durch die Arbeit mit den eigenen Händen entstanden ist.” (H. Auinger)

Bitte stimmen Sie der Verwendung der Notwendigen Cookies zu um Videos anzuzeigen.